.

Teeschule Modul IX | Vertiefte Degustation

Grüntees in unterschiedlicher Form"Die Vielfalt des Tees" - Ein Ausdruck, den es zu ergründen gilt. Neben der Verarbeitungsart, welche den Tee in sechs grosse Gruppen unterteilt, gibt es eine Reihe von weiteren Faktoren, welche Geschmack und Charakter eines Tees beeinflussen und damit das Angebot ausgesprochen reich und vielseitig machen. Gehen Sie in einer vertieften Degustation den unterschiedlichen Einflüssen auf den Grund und lernen Sie eine bestimmte Verarbeitungsart in ihrer Tiefe kennen.

Do 28.02.2019, 19 - 21 Uhr

A) Grüner Tee - Der grüne Tee ist eine der ältesten existierenden Verarbeitungsarten. Bekannt ist er in Europa als kräftiges, eher bitteres, in jüngster Zeit auch als gesundes Getränk. Hinter den alten Traditionen steckt jedoch eine viel reichere Geschichte. Erfahren Sie in einer vergleichenden Degustation wie die Form, die Herkunft des Tees oder unterschiedliche Teepflanzenvarietäten die Aromenwelt des grünen Tees prägen.

Do 07.03.2019, 19 - 21 Uhr

B) Schwarzer Tee - Der schwarze Tee ist eine der jüngsten Verarbeitungsarten. In Europa wird er schon seit geraumer Zeit als einfaches Alltagsgetränk geschätzt. Dennoch ist ein grosser Teil des schwarzen Tees hier nach wie vor noch unbekannt. So erreichen uns erst seit wenigen Jahren sorgfältig handverarbeitete Schwarztees, welche von dunkel und schwer über fruchtig, leicht und süss eine überraschende Palette an feinsten Aromen anbieten.

 

Do 14.03.2019, 19 - 21 Uhr

C) Oolong - Eine Welt für sich. Oolong kann ganz grün sein oder genauso dunkel wie ein Schwarztee, Oolong kann geröstet sein, fein bis stark, Oolong schmeckt blumig und leicht oder wild und herb. So vielfältig die unterschiedlichen Charakteren, so genussvoll ist die Entdeckung dieser intensiven Welt der Düfte und Aromen.


Do 21.03.2019, 19 - 21 Uhr

D) Postfermentierter Tee - Man spricht von rohen Tees, von wilden Jungen und ruhigen, geerdeten Alten. Oder von gekochten, fermentierten Tees, von Erde und Keller, Holz und Wärme. Die Vielfalt entsteht durch die Geschichte jedes einzelnen Tees. Ungewohnte Aromen mögen zunächst irritieren, führen jedoch nach und nach zu höchstem Genuss.

Kosten:



Modul einzeln 65.-

Vier Module 240.-



Kontakt und Anmeldung: tina.wagner@laenggasstee.ch

 

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Einkaufsreise China 2019

März/April 2019 Tina Wagner Lange und Kaspar Lange waren vom 25.03 bis zum 13.04.2019 in China auf Reisen zum lernen, Tee einkaufen, ProduzentInnen besuchen und haben dazu Reiseberichte veröffentlicht. Die Reise führte sie nach Yunnan zum Pu'er, nach Suzhou und Hangzhou zu den berühmten Grüntees, nach Tanyang und Fuding zu Schwarzen und Weissen Tees. Nach einigen Tagen in der Provinz Anhui im Gebiet um Huangshan war Kaspar Lange zum Abschluss erneut in Shanghai zum Degustieren unzähliger Muster.

Reiseberichte der Einkaufsreise 2019

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

April 2019 Im Frühling 2019 führt Lukas Lange für Länggasstee-Kunden die Teereise nach Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2019

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha

Oktober/November 2018: Neue rohe Pu Er aus alten Teebäumen.
Blogeinträge zu den 2018er rohen Pu Er Cakes sowie zu kleienren Stücken: Pu Er Mini Cake und Mandarinen-Pu‘er

.

xxnoxx_zaehler