Länggass-Tee | Familie Lange AG - Räumlichkeiten - www.laenggasstee.ch
.

Räumlichkeiten

Laden Raritätenladen TeeRaum


Laden

Unserer Stammlokal seit 1983 ist nach wie vor in der Länggassstrasse 47, im bekannten Berner Länggass-Quartier, direkt neben der ehemaligen alten Fabrik der Chocolat Tobler AG, die jetzt als Unitobler einen Teil der Universität Bern beherbergt. Unser Lokal beherbergte in früherer Zeit einen Tabakwarenladen. Der Legende nach soll Lenin hier seine Rauchwaren gekauft haben. Trotz Renovationen hat das Lokal seinen früheren Charme behalten, dies erschliesst sich besonders den Ohren, wenn die hölzerne Wendeltreppe knarrt…
Natürlich kommt auch die Nase nicht zu kurz, dafür sorgen all die Tees, in Regalen bis unter die Decke gelagert. Es gibt Tage an denen es schon draussen vor dem Laden nach Tee riecht, bevor Sie die Türe des Ladens an der Nummer 47 öffnen.

Raritätenladen
Ende 2010 eröffneten wir den Raritätenladen an der Länggassstrasse 45, direkt neben dem Stammgeschäft. Hier verkaufen wir Raritäten aus China, Korea und Taiwan im chinesischen Stil. Das heisst Sie können vor dem Kauf verschiedene Tees am Teetisch im Gong Fu Cha probieren. Hier haben wir auch das entsprechende Geschirr und Zubehör ausgestellt. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen!

TeeRaum & Lounge
Seit 1997 können im 1.Stock, der über eine alte Holzwendeltreppe erreichbar ist, Tee und Köstlichkeiten des Hauses genossen werden. Seit Ende 2010 bietet die Lounge neben dem TeeRaum Ruhe und Gemütlichkeit. Beide bieten Raum für Tee, diesen gibt es in all seinen Varianten und verschiedensten kulturell bedingten Zubereitungsarten. Das gesamte über 400 Tees fassende Sortiment kann probiert werden. Fachkundiges Personal hilft bei der Auswahl und bieten dazu gerne frische hausgemachte Backwaren an.
Reservationen


Chashitsu
Die Urasenke-Teemeisterin Ursula Kohli Soko hat für Länggass-Tee einen Japanischen Teeraum (Chashitsu 茶室 ) gebaut und führt japanische Teezeremonien durch. Die Bernerin hat unter anderem an der berühmten Urasenke Midorikai Schule in Kyoto ihre Ausbildung gemacht. Ihre Gruppe ist heute ein offizieller Ableger der streng hierarchischen japanischen Schule. In Kursen und Teezeremonien führt Ursula Kohli interessierte Kunden von Länggass-Tee in die Welt der japanischen Teekultur ein.
Kleine Gruppen können sich ab sofort für Teezeremonien anmelden. Jeden Freitag und Samstag Nachmittag haben Kunden von Länggass-Tee die Möglichkeit, ohne Voranmeldung in eine japanische Teezeremonie hineinzuschnuppern.
Offiziell eingeweiht wurde der Raum von Teemeister Jack Convery Soko aus Kyoto, Japan.
Angebot, Termine und Anmeldung siehe unter Japanische Teezeremonie.


Lager
Unser kleines Lager für den Tagesbedarf befindet sich im hinteren Teil des Lokals an der Länggasstrassse 45. Zusätzlich haben wir seit Ende 2010 im Keller dieses Lokals einen Kühlraum. Hier lagern wir die edlen Tees, die speziell von ihrer Frische leben (Weisser, Gelber, Grüner Tee und Grüner Oolong). Wir empfehlen auch unserer Kundschaft, diese in verschweisste und somit dichte Alutüten verpackte Tees zuhause im Kühlschrank zu lagern, wenn sie nicht innerhalb von einigen Monaten aufgebraucht werden.
An der Länggassstrasse 7 im 2. UG haben wir seit 2010 unser Hauptlager, wo auch die Abpackerei für Grosskunden erledigt wird.

Seit 2013 haben wir an der Mittelstrasse 9 ein schönes ebenerdiges Lager mit Tageslicht, dort ist nun die Abpackerei. Auch die neue Teebeutelmaschine für die Pyramidenbeutel der Sélection Grand Hotel hat dort ihren Platz.

Das Lager an der Länggassstrasse 7 wird nun als Lager für die umfängliche Kartonage genutzt.

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#
.

xxnoxx_zaehler