.

Die Teeschule - Tee in Europa, Japan und Taiwan

Mönch EseiChina ist das Ursprungsland des Tees, doch fand die Teepflanze ihren Weg auch in andere Gebiete der Welt, wo Tee bis heute nach unterschiedlichen Traditionen verarbeitet wird. Degustieren Sie Tee vor dem jeweiligen kulturellen und historischen Hintergrund und lernen Sie so verschiedene Anbaugebiete in ihren Eigenheiten kennen.

Do 07.06.2018, 19-21 Uhr

Modul X A ¦ Die Geschichte des Tees in Europa
In Europa gibt es kaum Teeplantagen, konsumiert wird Tee als Alltagsgetränk sowie als Genussmittel jedoch seit mehr als zweihundert Jahren. Wie kommt der Tee nach Europa und wie kommt es, dass die Europäerinnen und Europäer ihn seit jeher lieben? Die Geschichte des Tees in Europa ist auch Kolonialgeschichte, ist auch die Geschichte der Industrialisierung, erzählt von Krieg, Macht und Geld. Schauen Sie durch eine gute Tasse Schwarzen Tees hinein in die Entwicklung einer globalen Teekultur.

Do 14.06.2018, 19-21 Uhr

Modul X B ¦ Tee indischer Art - Degustation
Assam und Darjeeling sind bis heute in Europa die bekanntesten Teedestinationen. Tees nach "indischer Art" entstanden allerdings erst, als europäische Kolonialmächte begannen, für den Eigenverbrauch Tee anzubauen. Was steckt also hinter diesen wohlbekannten Namen und was macht den Geschmack, z. B. eines Darjeeling, aus?

Do 21.06.2018, 19-21 Uhr

Modul X C ¦ Grüner Tee aus Japan

Grüntee hat in Japan eine sehr lange Tradition. Einerseits findet die japanische Teekultur Ausdruck in der im Buddhismus verankerten Teezeremonie, andererseits werden in Japan mit hochtechnologischen Mitteln Grüne Tees von ganz besonderer Qualität hergestellt. Degustieren Sie auf die japanische Art: hochkonzentriert, hochintensiv, überraschend anders.

Do 28.06.2018, 19-21 Uhr

Modul X D ¦ Tee aus Taiwan

Tee hat auf Taiwan eine eher junge Geschichte. Dennoch gelten taiwanesische Tees als besonders hochwertig. Ideale Anbauverhältnisse, geschickte Vermarktung, jedoch auch der Verlauf der Geschichte prägte jene Tee-Gruppe, welche auch unter dem Namen "Formosa Tee" in die Welt getragen wurde. In einer Degustation erwarten Sie traditionelle, taiwanesische Tees, welche Ihnen erzählen, was hinter diesem grossen Namen steckt.

Kosten:

Modul einzeln 65.-

Vier Module 240.-

Kontakt und Anmeldung: tina.wagner@laenggasstee.ch

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Einkaufsreise China 2019

März/April 2019 Tina Wagner Lange und Kaspar Lange waren vom 25.03 bis zum 13.04.2019 in China auf Reisen zum lernen, Tee einkaufen, ProduzentInnen besuchen und haben dazu Reiseberichte veröffentlicht. Die Reise führte sie nach Yunnan zum Pu'er, nach Suzhou und Hangzhou zu den berühmten Grüntees, nach Tanyang und Fuding zu Schwarzen und Weissen Tees. Nach einigen Tagen in der Provinz Anhui im Gebiet um Huangshan war Kaspar Lange zum Abschluss erneut in Shanghai zum Degustieren unzähliger Muster.

Reiseberichte der Einkaufsreise 2019

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

April 2019 Im Frühling 2019 führt Lukas Lange für Länggasstee-Kunden die Teereise nach Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2019

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha

Oktober/November 2018: Neue rohe Pu Er aus alten Teebäumen.
Blogeinträge zu den 2018er rohen Pu Er Cakes sowie zu kleienren Stücken: Pu Er Mini Cake und Mandarinen-Pu‘er

.

xxnoxx_zaehler