.

Neue Ernten einiger Oolong und Schwarztees

Ein einzelner Busch der Varietät Bei Dou für Da Hong Pao04. Juli 2019

Im Verlaufe des Juni haben wir zwei Schwarzee Tees und zwei Oolong aus neuer Ernte 2017 respektive 2018 ins Sortiment genommen, nachdem die Vorernte jeweils ausverkauft war.

Gute Tarry Lapsang zu bekommen ist mittlerweile ziemlich schwierig, unserer wird in Huangshan, Provinz Anhui als Schwarztee produziert und dann im originalen Ort, in Wuyishan, Provinz Fujian, geräuchert.

Dian Hong Jin Ya ist der Top-Schwarztee aus der Provinz Yunnan, der wegen der rötlich oxidierten Blattbehaarung Goldene Knospe, also Jinya, genannt wird. Auch dieser Tee ist heutzutage schwer zu finden - oft sehr schön im Aussehen, aber ungenügend im Geschmack. Wir gehen in erster Linie auf Qualität er Verarbeitung und somit Geschmack, das Aussehen ist sekundär.

Der klassische Wuyi Yancha (Rock Tea) ist der Da Hong Pao, als Name berühmt. Unserer ist aus der Varietät Beidou, einer der "offiziellen" Varietäten für Dahongpao und etwas stärker geröstet als der Vorgänger und somit etwas typischer.

Günstige Bao Zhong original aus Wenshan zu kriegen ist mittlerweile fast unmöglich. Um weiterhin eine gute Qualität zu eine guten Preis anbieten zu können kauften wir einen Baozhong aus Mingjian, also von einem nicht originalen Ort.

Dazu kommt aus frischer Ernte 2019 der Schwarztee aus Tieguanyin-Pflanzen, der Hong Guan Yin, der dieser Jahr etwas leichter-süsser, weniger geröstet und oolong-artiger ist.

Für ausführlichere Infos zu den Tees klicken Sie bitte auf die Teenamen unten.

Tarry Lapsang 爉生酥种 / 正山小种

Dian Hong Jin Ya 滇红金芽

Hong Guan Yin 红观音

Da Hong Pao 大红袍

Bao Zhong 包种

Teeverarbeitung und Teegärten:

Teegarten mit Hong Xin Tie Guan Yin am Berg Bijiashan bei Anxi, woraus neben Minnan Oolong auch Hong Guan Yin produziert wirdBao Zhong wird ohne Sack in der Rollmaschine geformtTeegarten in Fengqing für Dianhong mit hohen Bäumen zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Der Teeanbau in den verschiedenen Anbaugebieten Asiens ist natürlich auch von der aktuellen Lage betroffen, seien es Klimawandel, Massnahmen bis hin zu Lockdowns, politische und wirtschaftliche Faktoren im Allgemeinen sowie die sinkenden Kapazitäten und steigenden Preise im Transportwesen. Glücklicherweise konnten mit wenigen Ausnahmen sowohl 2020 als auch 2021 alle Tees in den gewünschten Qualitäten produziert werden.
Weiterlesen: Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

Wir hoffen sehr, das wir im Frühling 2022 endlich wieder die Teereisen durchführen können. Lukas Lange führt für Länggasstee-Kunden die Teereisen nach China sowie Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2022

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha 2020

Auch im Jahr 2020 haben wir rohe Pu Er Sheng Cha aus alten Teebäumen produzieren lassen. Neben den Tees von den sechs Bergen, die wir seit Jahren von denselben Teebauern kaufen, können wir einige seltene Raritäten präsentieren.
Blogeinträge zu den 2020er rohen Pu Er Cakes sowie zu offenen, ungepressten Tees: Offene Pu Er Sheng Cha Raritäten 2020.

.

xxnoxx_zaehler