.

Frische originale Long Jing 2019

Lu Qiangfu aus dem Dorf Longjing formt und trocknet seinen Long Jing Shi Feng06. Juli 2019

Endlich sind auch die frischen Xihu Longjing eingetroffen, abgepackt und im Verkauf. Das Gebiet um den Westlake Xihu ist das originale Herkunftsgebiet für Longjing, innerhalb dessen sind wiederum fünf Zonen definiert, wo denn jetzt die echtesten (und dementsprechend gefragtesten und teuersten) Longjing herkommen. Die echtesten (wenn das so gesagt werden kann/darf) sind die Longjing Shifeng genannten Tees aus dem Dorf Longjing, direkt danach kommen die Wengjiashan Longjing aus dem Nachbardorf Wengjiashan, daneben gelten die Tees aus den Dörfern Meijiawu, Yangmeiling, Manjuelong als echte Xihu Longjing. Unser Laocong Longjing kommt aus Jiuxi, etwas unterhalb des Dorfes Yangmeiling gelegen und gehört zu den Xihu Longjing, jedoch nicht zu den besten Lagen. Jedoch ist der Teegarten in einer Waldlichtung mit hoher Biodiversität und sind die Büsche noch im 19. Jahrhundert gepflanzt worden (wohl nicht alle, aber sehr viele), was die für Grüntee unübliche Verwendung von alten Teebüschen ergibt. Das Terroir des Laocong Longjing ist also teetechnisch gesehen besser als der beiden anderen, ist aber tiefer gelegen...
2019 war ein Jahrhundertjahr für Longjing, was die Qualität angeht. Eher kühle Wetterbedingungen und wenig Sonnenschein seit Anfang Jahr verleihen dem Tee die Inhaltsstoffe in grosser Dichte und Intensität. Rechtzeitig zur Erntezeit ist es wärmer geworden, zum Ernten war das Wetter sonnig und ohne Niederschlag, also perfekt. Dann kommt natürlich die Frage der Verarbeitung, da haben wir Glück mit unseren langjährigen Beziehungen zu den ProduzentInnen. Sehr wohl gibt es auch viele originale, echte Longjing, die dann aber leider nicht gut verarbeitet sind...

Vergleiche aktuelle den Reisebericht Wengjiashan und Longjing 2019. Für mehr Bilder siehe auch die Reiseberichte Hangzhou 2014 und Hangzhou 2016.

Wengjiashan Longjing 翁家山龙井

Lao Cong Long Jing 老丛龙井

Long Jing Shi Feng 龙井狮峰

Teegärten und Teeverarbeitung in den Dörfern Longjing und Wengjiashan:

Teegarten unseres Produzenten für Long Jing Shi FengTeegärten in WengjiashanDie alten Teepflanzen für Lao Cong Long Jing haben viel Platz für sich, daraus entstehen in diesem Terroir sehr wertvolle BlätterWährend dem Befeuern werden die Blätter vorgeformtIm Wok werden die Blätter von Hand geformt und getrocknetDie Krümelreste von unten im Sack werden so aussortiert

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Der Teeanbau in den verschiedenen Anbaugebieten Asiens ist natürlich auch von der aktuellen Lage betroffen, seien es Klimawandel, Massnahmen bis hin zu Lockdowns, politische und wirtschaftliche Faktoren im Allgemeinen sowie die sinkenden Kapazitäten und steigenden Preise im Transportwesen. Glücklicherweise konnten mit wenigen Ausnahmen sowohl 2020 als auch 2021 alle Tees in den gewünschten Qualitäten produziert werden.
Weiterlesen: Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

Wir hoffen sehr, das wir im Frühling 2022 endlich wieder die Teereisen durchführen können. Lukas Lange führt für Länggasstee-Kunden die Teereisen nach China sowie Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2022

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha 2020

Auch im Jahr 2020 haben wir rohe Pu Er Sheng Cha aus alten Teebäumen produzieren lassen. Neben den Tees von den sechs Bergen, die wir seit Jahren von denselben Teebauern kaufen, können wir einige seltene Raritäten präsentieren.
Blogeinträge zu den 2020er rohen Pu Er Cakes sowie zu offenen, ungepressten Tees: Offene Pu Er Sheng Cha Raritäten 2020.

.

xxnoxx_zaehler