.

Frische Bai Mu Dan und Wild Mountain Tea

Frische grosse Blätter für Shou Mei (oder eben günstige Baimudan) werden gewelkt27. Dezember 2018

Aus der 2018er Ernte sind verschiedene Weisse Tees endlich eingetroffen:

Der Wild Mountain Tea aus Huangshan in der Provinz Anhui ist ein seltener, spezieller Tee - wir sind nicht sicher, ob es sich überhaupt um die Teepflanze handelt. Er wächst unter starker Sonneneinstrahlung an felsigen Hängen, verholzt fast und wird sehr harzig.

Für die einfachen Alltags-Weisstees, Bai Mu Dan und Bai Mu Dan Superior, haben wir zwei neue Tees ausgesucht, also von anderen Lieferanten als bisher. Da die Preise für Weisse Tees in letzter Zeit zum Teil enorm gestiegen sind, wird es immer schwieriger, gute günstige Tees zu finden. Meistens werden verschiedene Provenienzen gemischt, oder die Tees werden in günstigeren Regionen angebaut und verlieren so ihren typischen Geschmack. Eine weitere Möglichkeit, den Preis tief zu halten, ist günstigeres Pflückgut, das heisst weniger Knospen, nicht two leaves and a bud, sondern Knospe mit bis zu fünf grossen Blättern. Dies ergibt mehr Menge (und kann unter Umständen maschinell gepflückt werden), Im Geschmack werden die Tees eher weicher und süsser. Nach chinesischer Klassifikation würden solche Tees nicht mehr Baimudan genannt, sondern Shoumei oder Gongmei. Für den Grosshandel wird aber der Name Bai Mu Dan behalten. Unsere frischen Bai Mu Dan stammen nun beide aus der Provinz Fujian, einer sogar original aus Fuding, und sind aus eher grobem, grossblättrigem Pflückgut und von sehr gutem Geschmack, weich-süss mit fruchtigen Noten.

Zu guter letzt ist auch unser Top-Baimudan aus frischer Ernte eingetroffen, der Mu Dan Wang. Hier werden two leaves and a bud gepflückt, der Tee wird traditionell fast 50 Stunden gewelkt und ist somit dunkler als viele heutige, moderne Weisstees.

Für ausführlichere Infos zu den Tees klicken Sie bitte auf die Teenamen unten:

Wild Mountain Tea 野山茶

Bai Mu Dan 白牡丹

Bai Mu Dan Superior 特级白牡丹

Bai Mu Dan: Mu Dan Wang 白牡丹:牡丹王


Pflückbereite frische Blätter in einem Teegarten in der Nähe von Diantou bei FudingTeegarten in Fuding; aus dieser Gegend kommen auch Bai Mu Dan und Mu Dan WangTeepflanzenvarietät Fu Ding Da Bai, woraus die Weissen Tees verarbeitet werden

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Einkaufsreise China 2019

März/April 2019 Tina Wagner Lange und Kaspar Lange waren vom 25.03 bis zum 13.04.2019 in China auf Reisen zum lernen, Tee einkaufen, ProduzentInnen besuchen und haben dazu Reiseberichte veröffentlicht. Die Reise führte sie nach Yunnan zum Pu'er, nach Suzhou und Hangzhou zu den berühmten Grüntees, nach Tanyang und Fuding zu Schwarzen und Weissen Tees. Nach einigen Tagen in der Provinz Anhui im Gebiet um Huangshan war Kaspar Lange zum Abschluss erneut in Shanghai zum Degustieren unzähliger Muster.

Reiseberichte der Einkaufsreise 2019

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

April 2019 Im Frühling 2019 führt Lukas Lange für Länggasstee-Kunden die Teereise nach Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2019

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha

Oktober/November 2018: Neue rohe Pu Er aus alten Teebäumen.
Blogeinträge zu den 2018er rohen Pu Er Cakes sowie zu kleienren Stücken: Pu Er Mini Cake und Mandarinen-Pu‘er

.

xxnoxx_zaehler