.

Neue Ernten diverser China-Schwarztees

15. August 2020

Teegarten in Tanyang, geschützt von hohen BäumenIn den kürzlich eingetroffenen Paketen aus China waren auch einige 2020er Schwarztees drin.

Die diesjährige Ernte des Qi Men Xiang Luo ist hervorragend gelungen. Xiangluo bezeichnet Schneckenform udn intensiver Duft des Tees, der im Gegensatz zu anderen Keemun-Schwarztees im Wok getrocknet wird und dort auch seine Form erhält.

2020 konnten wir endlich wieder einen Hong Mei Zhan kaufen, nachdem die beiden letzten Jahre der Tee nicht überzeugend war und wir seit 2017 nicht mehr davon gekauft hatten. Die Oolong Varietät Meizhan kommt aus Anxi und wird für diesen Tee in Sichuan angebaut, aus hochwertigem Knospen-Pflückgut wird dann sorgfältig dieser Schwarztee aus Oolong-Teepflanzen produziert.

Die anderen vier Schwarztees sind direkte Nachfolger der ausverkauftn vorangegangenen Tees, die zum Teil schon länger an Lager waren.

Tarry Lapsang ist der für den Export produzierte stark geräucherte Schwarztee, der mittlerweile in der Provinz Guizhou als günstiger Schwarztee produziert und dann in Wuyishan nur noch geräuchert wird.

Da Ye Hong ist ein sehr schöner Yunnan-Schwarztee, ganz anders als bekannt; er wird aus reifen Blättern einer alten lokalen Sorte verarbeitet, wodurch er weniger Tips und mehr weiche, süsse Aromen aufweist.

Zhang Ping Hong Cha ist ein aus Shuixian-Teepflanzen hergestellter Schwarztee, also die Schwarze Variante des Zhang Ping Shui Xian Oolong.

Tan Yang Gong Fu ist ein klassischer Gongfucha aus der Provinz Fujian, einer der wenigen noch existierenden.

Für ausführlichere Infos zu den Tees klicken Sie bitte auf die Teenamen unten.

Qi Men Xiang Luo 祁门香螺

Hong Mei Zhan 红梅占

Tarry Lapsang 爉生酥种 / 正山小种

Da Ye Hong 大叶红

Zhang Ping Hong Cha 漳平红茶

Tan Yang Gong Fu 坦洋功夫

Teegarten in Fengqing mit hohen Bäumen zum Schutz vor direkter SonneneinstrahlungTeegärten in Nanyang bei ZhangpingTeepflanzenvarietät Shui Xian

Teegärten und Teepflanzen in Tanyang:

Purpurne Blätter der verbesserten lokalen SorteTeepflückerinnen in TanyangBüsche der neuen Oolong-Varietät Jin Mu Dan

Teegärten und Schwarzteeverarbeitung in Qimen:

Teepflanzenvarietät Zhu Ye Zhong für QimenTeegarten in QimenTeefabrik mit Rollmaschinen zur Schwarzteeherstellung in QimenFrisch gepflückte Blätter für QimenBlätter für Qimen zum Welken ausgelegtNahaufnahme der welkenden BlätterDie gewelkten Teeblätter werden gerollt, um die Oxydation zu initiierenNach dem Rollen hat sich das Blattgut bereits braunrötlich verfärbtIn einem feucht-heissen Raum oxydiert das Blattgut einige Stunden, danach wird es im Ofen getrocknet

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Einkaufsreise China 2019

März/April 2019 Tina Wagner Lange und Kaspar Lange waren vom 25.03 bis zum 13.04.2019 in China auf Reisen zum lernen, Tee einkaufen, ProduzentInnen besuchen und haben dazu Reiseberichte veröffentlicht. Die Reise führte sie nach Yunnan zum Pu'er, nach Suzhou und Hangzhou zu den berühmten Grüntees, nach Tanyang und Fuding zu Schwarzen und Weissen Tees. Nach einigen Tagen in der Provinz Anhui im Gebiet um Huangshan war Kaspar Lange zum Abschluss erneut in Shanghai zum Degustieren unzähliger Muster.

Reiseberichte der Einkaufsreise 2019

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

April 2019 Im Frühling 2019 führt Lukas Lange für Länggasstee-Kunden die Teereise nach Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2019

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha

Oktober/November 2018: Neue rohe Pu Er aus alten Teebäumen.
Blogeinträge zu den 2018er rohen Pu Er Cakes sowie zu kleienren Stücken: Pu Er Mini Cake und Mandarinen-Pu‘er

.

xxnoxx_zaehler