.

Degustationen rarer Tees aus Ostasien

Alte Teebäume in Yibang - Foto Li ZeyaoEines unserer Ziele ist es, die klassischen China-Tees zu führen; zu kennen, zu kaufen und verkaufen, vor allem das Wissen und das Geschmackserlebnis mit Liebhaberinnen, Amateueren sowie sensorisch und historisch Interessierten zu teilen. Unsere über lange Lehr-, Lern- und Such-Jahre gefundenen Kontakte können wir nun eine Vielzahl solcher Tees im Sortiment führen, die unseren Ansprüchen nach Originalität und Authentizität genügen. Wir suchen echte Tees, nach möglichst traditionellen Methoden verarbeitet. Das Gegenteil, moderne, halbfertige Tees von zweifelhafter Herkunft und Qualität, aber mit dem Namen des Echten, interessiert uns nicht - ist aber das meistens Verfügbare, Auffindbare, und Konsumierbare, oft zu fraglichen Preisen (sei es viel zu billig oder überteuert).

Natürlich haben die Top-Tees, die traditionellen, originalen, echten, auch ihren Preis. Der wird aber in China gemacht und bezahlt, das allermeiste im Inland. Wir versuchen mit den ProduzentInnen und Teebauernfamilien langfristige Beziehungen aufzubauen und unterstützen uns gegenseitig wo möglich und sinnvoll; oft haben wir so auch bessere Preise - viele der raren Tees sind bei uns günstiger als im Detailhandel in China. Die Preise sind in den letzten zehn, zwanzig Jahren stetig gestiegen. China ist schon lange kein Billiglohnland mehr, und Tee ist ein geschätztes Kulturprodukt. Sie werden auch weiterhin steigen, und gerade Tees mit einem hohen Anteil an Handarbeit kann und soll nicht billig sein.

Die Liste der berühmten Tees aus China umfasst vor allem Grüne Tees. Je nachdem, wer die Liste wann aktualisiert hat, sind andere Tees drauf - eine Liste von 1915 ist anders als eine von 1959 oder von heute, eine Liste aus Shanghai unterscheidet sich von einer aus Hongkong. Fast immer dabei sind Huangshan Maofeng, Lu'an Guapian, Xinyang Maojian und auf den ersten beiden Plätzen Dongting Biluochun und Xihu Longjing. Weiter sind oft die Oolong Anxi Tieguanyin und Wuyi Dahongpao, der Gelbtee Junshan Yinzhen und der Schwarztee Qimen Hongcha dabei, manchmal auch der Weisstee Fuding Baihaoyinzhen und (selten und erst ab 1999) die Postfermentierten Yunnan Pu'er. Andere sehr berühmte Tees fehlen auf dieser Liste - Taiping Houkui, Anji Baicha und Fenghuang Dancong sind so gut wie nie darauf zu finden.

Neben den traditionellen berühmten (und auch modernen in Top-Qualität hergestellten neueren) Tees haben wir uns spezialisiert auf Oolong und Pu Er.
Wuyishan und Fenghuang sind zwei alte Oolong-Anbaugebiete mit weiterhin intakten, an den Traditionen angelehnten Herstellungsmethoden. Wuyi Yancha und Fenghuang Dancong kommen in einer unglaublichen Vielfalt daher. Daneben suchen und finden wir immer wieder schöne Oolong aus Taiwan und dem südlichen Fujian, wo die High Mountain Tea respektive Anxi Tieguanyin berühmt und gesucht sind.


Pu Er ist ein weites Gebiet für sich selbst. In den letzten 20 Jahren ist in China eine unglaubliche Suche nach Tees aus alten Teebäumen losgegangen, die Nachfrage und die Preise sind enorm gestiegen - aber auch das Angebot an seltenen, mittlerweile berühmten Herkünften. Hier spielt neben der Qualität der Verarbeitung das Terroir eine enorme Rolle. Dies gilt vor allem für Sheng Cha, die rohen Pu Er. Aber auch an den Shu Cha, den fermentierten Pu Er, ist der Aufschwung nicht spurlos vorbeigegangen, auch da steigen die Preise und finden sich immer wieder sehr interessante Tees. Unser Sortiment wächst mit den Jahren, mit dem Fachwissen und mit dem Zugang zu seltenen Tees, mittlerweile sind eine Vielzahl von Tees der Jahrgänge 2010 bis 2021 sowie einige wenige ältere verfügbar.

In einer losen Reihe von Degustationen wollen wir die berühmten chinesischen Tees (nach unserer eigenen Top-Ten-Liste) vorstellen, teilen, trinken, geniessen. Wir öffnen unseren Cave de Pu Er und holen die Oolong aus der Schatzkammer.

Eine Degustation dauert eine knappe Stunde und kostet pro Person 50 Franken, welche beim Kauf von den degustierten Tees angerechnet werde.

18. Juni 2022 17-18 Uhr Berühmte Tees aus China: Xihu Longjing, Taiping Houkui, Dongting Biluochun
25. Juni 2022 17-18 Uhr Cave de Pu Er: 10jährige Tees - der Jahrgang 2012 in fünf verschiedenen Terroirs

 

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#
.

xxnoxx_zaehler