.

Suchergebnis

Erweiterte Suche


Resultate 1 bis 4 von insgesamt 4 (1 Seite).

  1. Frische Yunnan Schwarztees, Nachlieferung Maccha und
    Chuan Zi Lao Qing Chuan

    03. April 2020 Neue Ernte aus China: Golden Yunnan, Dian Hong Pine Needle // Ginseng Oolong.
    Nachlieferung aus Japan: Maccha Hoshinotsuyu. Nachlieferung aus China: Chuan Zi Lao Qing Zhuan 1992

  2. Degustation - Maccha und andere gemahlene Tees

    Maccha, der japanische Pulvertee, wird schaumig geschlagen

    Im Rahmen der Gesellschaft für Teegenuss 'Cha Ma Gu Dao' findet am Freitagabend 26.04.2019 ab 18.30 eine Degustation statt: der berühmteste der gemahlenen Tees ist wohl der japanische Maccha. Dieser wird seit Jahrhunderten auf rituelle Weise in Rahmen der Teezeremonie zubereitet; als Usucha (dünner Tee) und als Koicha (dichter Tee). Historisch wurden allerdings auch andere Tees aufgeschäumt und getrunken. Die Degustation widmet sich diesen gemahlenen Tees und ihrer Zubereitung. Zwecks besserer Planung sind wir froh um eine Anmeldung unter info@laenggasstee.ch.

  3. Reisebericht: Guangzhou, 12.-13. April 2016

    Kaspar Lange auf Einkaufsreise in China: In Guangzhou zu Besuch bei einem Lieferanten und auf dem Teemarkt Fangcun zum Suchen von Heicha. Geschrieben 14.04.2016

  4. Chuan Zi Lao Qing Zhuan 1992

    Chuan Zi Lao Qing Zhuan 1992
    Ein seltener traditioneller Heicha, einer der ältesten Teeverarbeitungsarten. Die Teeblätter werden in einem feucht-heissen Raum aufgeschichtet und durch in der Luft enthaltene Mikroorganismen postfermentiert, ein Prozess, der nach dem Pressen weitergeht. Wie andere Heicha wird auch dieser zu eher grossen Bricks gepresst. Chuan Zi Lao Qing Zhuan wurde und wird an Mongolen und andere Nomaden verkauft, die damit ihren gesalzenen Milchtee zubereiten.
.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Der Teeanbau in den verschiedenen Anbaugebieten Asiens ist natürlich auch von der aktuellen Lage betroffen, seien es Klimawandel, Massnahmen bis hin zu Lockdowns, politische und wirtschaftliche Faktoren im Allgemeinen sowie die sinkenden Kapazitäten und steigenden Preise im Transportwesen. Glücklicherweise konnten mit wenigen Ausnahmen sowohl 2020 als auch 2021 alle Tees in den gewünschten Qualitäten produziert werden.
Weiterlesen: Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

Wir hoffen sehr, das wir im Frühling 2022 endlich wieder die Teereisen durchführen können. Lukas Lange führt für Länggasstee-Kunden die Teereisen nach China sowie Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2022

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha 2020

Auch im Jahr 2020 haben wir rohe Pu Er Sheng Cha aus alten Teebäumen produzieren lassen. Neben den Tees von den sechs Bergen, die wir seit Jahren von denselben Teebauern kaufen, können wir einige seltene Raritäten präsentieren.
Blogeinträge zu den 2020er rohen Pu Er Cakes sowie zu offenen, ungepressten Tees: Offene Pu Er Sheng Cha Raritäten 2020.

.

xxnoxx_zaehler