.

Frische und neue Tees aus Tanyang
und Neuernten weiterer Schwarztees

Teegarten in Tanyang, geschützt von hohen Bäumen17. Juni 2017

Aus Tanyang sind die ersten frischen Schwarztees der Ernte 2017 eingetroffen und ab sofort im Verkauf, zwei Gongfucha sowie ein Maocha:
Tan Yang Mao Feng ist ein Maocha aus der alten lokalen Teepflanzenvarietät. Maocha ist der sogenannt unfertige Tee, der verarbeitet, aber nicht aussortiert (refined) ist, also die Vorstufe zum Gongfucha.
Tan Yang Gong Fu ist ein echter Gongfucha. Es ist der aussortierte (refined) Top-Grade eines Maocha aus einer neuen alten Varietät: der Vater des heutigen Produzenten hat aus der alten lokalen Varietät eine Purpur-blättrige Pflanze ausgesucht und vegetativ vermehrt.
Jin Mu Dan Gong Fu ist ein echter Gongfucha aus einer Oolong-Teepflanze. Es ist der dritte Grade des Aussortierens (Refining).

Ebenfalls aus der Ernte 2017 ist der Bai Lin Ju Hong, der den Bai Lin Superior ersetzt. Der Name ist neu, der Tee ist annähernd derselbe. Es ist ein modern verarbeiteter Fujian-Schwarztee aus zartem Pflückgut vor allem aus Knospen und ist daher kein echter Gongfucha.

In Zhangping wurde diesen Frühling aufgrund der Wetterbedingungen und der kleineren Erntemenge kein Schwarztee hergestellt, so dass wir Shui Xian Hong Cha der Ernte 2016 kauften, der nun eingetroffen ist.

Ebenfalls aus neuer Ernte 2016 ist der Yi Xing Hong Cha, der Schwarztee aus dem Ort, wie die Tonkännchen produziert werden und den die dortigen Kunsthandwerker und Künstler trinken.

Vergleichen Sie zu den Tees aus Tanyang auch den Reisebericht Tanyang 2017.

Für ausführlichere Infos zu den Tees klicken Sie bitte auf die Teenamen unten.

Tan Yang Mao Feng 坦洋毛峰

Tan Yang Gong Fu 坦洋功夫

Jin Mu Dan Gong Fu 金牡丹功夫

Bai Lin Ju Hong 白琳橘红

Shui Xian Hong Cha 水仙红茶

Yi Xing Hong Cha 宜兴红茶


Teegärten und Teepflanzen in Tanyang:

Purpurne Blätter der verbesserten lokalen SorteTeepflückerinnen in TanyangBüsche der neuen Oolong-Varietät Jin Mu Dan

Teepflanzen in Fuding (Bai Lin Ju Hong) und Zhangping (Shui Xian Hong Cha)

Lokale Teepflanzenvarietät Caicha in Fuding für Bai Lin Ju HongAus der alten lokalen Sorte (Cai Cha) wird heute mehr Weisser als Schwarzer Tee produziertTeepflanzenvarietät Shui Xian

Die Verarbeitung von Gong Fu Cha in Tanyang:

Frisch gepflückte Blätter der lokalen Teepflanzensorte Tan Yang Cai ChaUnter die zu welkenden Blätter wird die Wärme vom Holzofen geleitetDas gewelkte Blatt

Die gewelkten Blätter werden in die Rollmaschine gefülltDas Rollen dauert ca. eineinhalb Stunden. Die Zellstrukturen werden gebrochen, die Oxidation startetDas fertig gerollte Blatt

Während mehr als vier Stunden werden die gerollten Blätter mit einem feuchten Tuch bedeckt oxidiertDas fertig oxidierte BlattDas oxidierte Blatt wird zum Trocknen ausgelegt. Nach einigen Minuten wird es im holzbefeuerten Ofen ein Stock nach unten gelassen, neue oxidierte Blätter folgen oben

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#

 

Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Der Teeanbau in den verschiedenen Anbaugebieten Asiens ist natürlich auch von der aktuellen Lage betroffen, seien es Klimawandel, Massnahmen bis hin zu Lockdowns, politische und wirtschaftliche Faktoren im Allgemeinen sowie die sinkenden Kapazitäten und steigenden Preise im Transportwesen. Glücklicherweise konnten mit wenigen Ausnahmen sowohl 2020 als auch 2021 alle Tees in den gewünschten Qualitäten produziert werden.
Weiterlesen: Situation und Preisentwicklung in Asien 2020/2021

Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee

Wir hoffen sehr, das wir im Frühling 2022 endlich wieder die Teereisen durchführen können. Lukas Lange führt für Länggasstee-Kunden die Teereisen nach China sowie Japan und Südkorea durch, mehr Infos siehe unter:

Teereisen
Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2022

Frische Pu Er Sheng Bing Gu Shu Cha 2020

Auch im Jahr 2020 haben wir rohe Pu Er Sheng Cha aus alten Teebäumen produzieren lassen. Neben den Tees von den sechs Bergen, die wir seit Jahren von denselben Teebauern kaufen, können wir einige seltene Raritäten präsentieren.
Blogeinträge zu den 2020er rohen Pu Er Cakes sowie zu offenen, ungepressten Tees: Offene Pu Er Sheng Cha Raritäten 2020.

.

xxnoxx_zaehler