Länggass-Tee | Familie Lange AG - Kundenreisen zum Tee mit Länggasstee 2018 - www.laenggasstee.ch
.

Familie Lange bereist seit vielen Jahren Teeanbaugebiete in Asien, da dies eine hervorragende Möglichkeit ist, um den persönlichen Kontakt zu Teebauern zu pflegen und das Wissen über Tee immer weiter zu vertiefen.

Die angebotenen Teereisen sollen es Ihnen ermöglichen, ebenfalls einen ganz persönlichen Bezug zu jenen Orten und Personen zu entwickeln, deren Kunsthandwerk Sie in Ihrer Schale wiederfinden können. Gleichzeitig ist der Tee in Asien ein bedeutendes Kulturgut, wodurch es eine Teereise auch immer erlaubt, sich anhand des Tees vertieft mit Geschichte und Gegenwart eines Landes zu befassen.

Einen generellen Beschreib unserer Teereisen sowie ein Video dazu finden Sie unter Teereisen.

Im Jahr 2018 werden drei offene Teereisen veranstaltet. Um Ihnen einen angemessenen Rahmen zu bieten, ist die Gruppengrösse auf 6 bis 8 Reisende begrenzt.

Informationsabend:
Am 4. Juli laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Informationsabend zu unseren Kundenreisen ein. Der Reiseleiter Lukas Lange wird die angebotenen Reisen kurz vorstellen und alle offenen Fragen gerne beantworten. Der Anlass findet von 18.30 bis 20 Uhr in unserem TeeRaum statt. Anmeldung an tina.wagner@laenggasstee.ch.

Reisedaten (ab Ankunft bis Abflug)

Teereise 1
Südchina: Pu Er und Schwarztee
Dienstag 27. März - Freitag 07. April 2018

Teereise 2
Ostchina: Grüntee und Oolong Tee
Dienstag 10. April - Freitag 20. April 2018

Teereise 3
Japan und Südkorea: Grüntee
Dienstag 24. April - Freitag 04. Mai 2018

Auf Anfrage können wir auch gerne eine individuell organisierte Teereise anbieten.

Reiseroute und Programmschwerpunkte


Teereise 1 SüdchinaTeereise 1 Südchina

  • Dali, ein der historischen Städte im Norden der Provinz Yunnan, ist unter anderem bekannt für Postfermentierte Tees in der typischen Tuocha-Form. Dort besuchen wir einen Teegarten, wo wir selber Hand anlegen können bei der Produktion vom Schwarztee und Pu Er.
  • Fengqing, auf halbem Wege zwischen Dali und Jinghong, liegt mitten im Anbaugebiet des Yun Nan Hong Cha, auch Dian Hong genannt. Hier wird uns Herr Wang empfangen, einer unserer Schwarzteelieferanten.
  • Jinghong, im Herzen vom Xishuangbanna, der Wiege des Tees. Dort wird uns Frau Chen bei der Herstellung von Pu Er über die Schulter blicken lassen.



Eine ausführlichere Beschreibung finden sie in der pdf-Datei Teereise Südchina 2018.


Teereise 2 OstchinaTeereise 2 Ostchina

  • Suzhou liegt im Osten Chinas, in der Nähe von Shanghai, und hier liegt der Ursprung des Bi Luo Chun, einem der berühmtesten Grüntees Chinas. Wir gehen auf den Grünteemarkt und statten Herrn Zhen, einem unserer Lieferanten, einen Besuch ab.
  • Yixing, nicht fern von Suzhou, die bekannteste Stätte für chinesische Tonware, bekannt durch seine Drachenöfen. In Yixing können wir bei der kunstvollen Herstellung der Tonkannen zuschauen, einem anspruchsvollen Handwerk.
  • Hangzhou in der Provinz Zhejiang, und das nahegelegene Longjing. Von dort kommt der Drachenbrunnentee, der weit über die Grenzen Chinas hinaus bekannt und begehrt ist. Wir werden von Familie Mei empfangen und besichtigen auch das örtliche Tee-Museum.
  • Wuyishan, in der Provinz Fujian, berühmt für Wuyi Rock Tea, dunkle, holzkohlegeröstete Oolongs, zu welchen auch Da Hong Pao, Rou Gui, Shui Xian gehören. Hier besuchen wir die Familie Yu, besuchen Teegärten und eine Teefabrik, sowie einen Naturpark mit Teebüschen.



Eine ausführlichere Beschreibung finden sie in der pdf-Datei Teereise Ostchina 2018.


Teereise 3 Japan und SüdkoreaTeereise 3 Japan und Südkorea

  • Kyoto, die alte Hauptstadt Japans, in der Nähe von Uji, einem der bekanntesten Tee-Anbaugebiete in Japan. Wir besuchen Jack Convery, ein Meister der japanischen Teezeremonie mit dem wir zusammen arbeiten, und Herrn Muraki, einer unserer Grünteelieferanten.
  • Kyushu, die südlichste der vier Hauptinseln, mit ihrem eigenen Charakter, bietet bestes Klima für den Anbau von Tee und gehört zu den drei grossen Gebieten für Tee. Auf Kyushu besichtigen wir Teegärten und treffen Herrn Tokunaga.
  • Hadong, an der südlichen Küste Südkoreas, ist einer der bedeutenden Berge für den Teeanbau in Korea. Südkorea bietet eine äusserst spannende, hier jedoch kaum bekannte Teekultur. Wir begegnen Herrn Yunseok, welcher unsere hervorragenden koreanischen Grüntees herstellt und besichtigen Teegärten.



Kosten


Teereise 1 und 2
Reisen mit 6 bis 8 Teilnehmern 4265 Franken pro Teilnehmer (exklusive Flug)

Teereise 3
Reisen mit 6 bis 8 Teilnehmern 6825 Frankenpro Teilnehmer (exklusive Flug

Preise für grössere und kleinere Gruppen auf Anfrage.

Preis berechnet pro Person im Doppelzimmer für die Reisen im Jahr 2017. Die Preise können sich von Jahr zu Jahr ändern, aufgrund der wirtschaftlichen Situation in den betreffenden Ländern.

Im Preis inbegriffen sind:

  • Transportkosten ab/nach Flughafen Dali/Jinghong bzw. Shanghai bzw. Tokyo/Seoul
  • 4 Sterne Hotels, Basis Doppelzimmer
  • Verpflegung
  • Übersetzung durch unsere Dolmetscherin
  • Reiseleitung durch Lukas Lange
  • Administratives, inkl. Visa-Beschaffung
  • Vorbereitungsabend und Tee


Einzelzimmerzuschlag: 500.- CHF für China; 1000.- CHF für Japan und Korea
Flug nach China bzw. Japan/Südkorea und retour kann nach individuellen Wünschen durch Lukas Lange gebucht werden.


Bei Interesse und weiteren Fragen kontaktieren sie mich unter lukas.lange@laenggasstee.ch

.

Login

Login
Ihr Account wird automatisch erstellt bei Ihrer Erstbestellung.
.
Passwort vergessen?
.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#
.

xxnoxx_zaehler